Über mich

Herkunft, Ausbildung, Beruf und Familie

  • 1979 geboren in Plauen, aufgewachsen in Leipzig, 1997 Abitur
  • Ausbildung in Eisenach, Studium der Sozialarbeit in Dresden
  • Arbeit mit behinderten Kindern und Jugendlichen (Dehri-on-Sone/ Bihar und Oxford), mit Teenage-Eltern und ihren Kindern sowie mit Familien und ehrenamtlich Engagierten (Dresden)
  • Weiterbildung zur systemischen Beraterin
  • verheiratet, drei Kinder und ein polnisches Pony 😉

Arbeit am Jugendbuch Mutabor und am Fortsetzungsband Jasna

  • seit 2016 Arbeit am Jugendbuch-Manuskript Mutabor. Lass dich verwandeln
  • Gespräche mit Zeitzeugen der Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg aus den ehemals deutschen Ostgebieten (Regionen Schlesien und des früheren Posen), Recherchen
  • 2017 mehrtägige Reise in die Woiwodschaft Großpolen mit einer Zeitzeugenfamilie
  • Netzwerkarbeit mit Polonia-Dresden e.V., dem Deutschen Polen-Institut (Schulprojekt „polenmobil“), dem Deutsch-PolnischenJugendwerk und dem Berliner SprachCafé Polnisch
  • seit 2018 Durchführung von Projekten zu Mutabor in Dresden, Berlin, Ostrόw und Poznań
  • Recherchereise nach Iwno zu einem polnischen Staatsgestüt
  • Sommer 2018 Abschluss des Mutabor-Manuskriptes
  • Unterzeichnung des Agenturvertrages mit connACT Köln
  • 2019 Beginn mit der Arbeit an der Mutabor-Fortsetzung Jasna. Reite ans Licht, Zeitzeugeninterview
  • 2019 Recherchereise nach Wrocław, Hospitation beim Training auf der Galopprennbahn Wrocław Partynice

Verfassen von Kurzgeschichten, Veröffentlichung und Auszeichnung

  • August 2021: 1. Platz beim Antiviralen Kiesel-Schreibwettbewerb 2021 zum Thema „Es war einmal Corona“ mit der Kurzgeschichte „Der Himmel über Rio de Janeiro“, http://www.theaternetz.org/theatergruppekiesel/
  • November 2020: Kurzgeschichte: Die Post, Veröffentlichung: Anthologie (K)Riesenglück Mutmachbuch des Verlags Kreativmachei, https://kreativmacherei.de/die-post/
  • November 2020: Kurzgeschichte: Nika, die Siegerin, Veröffentlichung im Dresdner Kulturmagazin, Ausgabe 11, Wettbewerb Dresdner Miniaturen
  • Juni 2020: Kurzgeschichte: Gretas Ritter, Veröffentlichung in der Literaturzeitschrift „Das Blättchen“ https://das-blaettchen.de/2020/06/gretas-ritter-53088.html
  • März 2020: Kurzgeschichte: Spurensuche, Veröffentlichung in der Anthologie „Was glaubst du, wer du bist? Die besten Beiträge zum SCIVIAS Literaturpreis“, Verlag Herder GmbH, Freiburg im Breisgau 2020
  • Mai 2020: Systemfehler, Shortlist des Putlitzer Preis 2020